• TWENTYFIVE
TWENTYFIVE – Die Fragebogen von Max Frisch sind auch heute noch inspirierend in ihrer Offenheit und höchst aktuell. Das nahm die Schweizer Komponistin Mela Meierhans zum Anlass, in Frischs Werk selbst zu forschen. Denn alle Fragen, die Frisch im Fragebogen stellt, zielen auf wiederkehrende Themen seiner Schriften. Mit verschiedenen Textauszügen aus Max Frischs Werk, die sie den 25 Fragen gegenüberstellt, gibt sie zwar keine Antworten, aber sie baut Brücken, schafft Bezüge und Raum für Reflexionen und Assoziationen, die sie in die Musik hinein fortführt. Die 25 Fragen sind vertont, die übrigen Texte werden gelesen.
Mela Meierhans (* 1961) lebt als Komponistin und Musikerin in Basel und Berlin. Der Schwerpunkt ihres Schaffens ist derzeit mit verschiedenen international erfolgreichen Projekten das Musiktheater; daneben verbindet sie eine regelmässige interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Künstlern aus den Bereichen Tanz, Literatur, Architektur und Film.