• SCOLA ON STAGE
SCOLA ON STAGE – Im Rahmen einer Projektwoche haben 18 Schülerinnen und Schüler der Scolaviva Laax Mut bewiesen und sich für ein Projekt mit ungewissem Ausgang entschieden: einem Theaterprojekt. Zur Verfügung stehen ein paar Stunden um sich kennenzulernen und eine Intensivwoche im Theaterlager. In dieser Zeit erarbeitet die gemischte Gruppe von Schülerinnen und Schülern im Alter von 12 bis 16 Jahren aus drei verschiedenen Stufen unter der Leitung von Loris Mazzocco eine Theaterproduktion, die drei Mal im Theater Chur aufgeführt wird. Im Zentrum stehen die Jugendlichen mit all ihren Erfahrungen, die im Zusammenhang mit dem umfassendsten aller ‹Projekte mit ungewissem Ausgang›
stehen: dem Leben selber und den damit einhergehenden Hoffnungen, Wünschen, Träumen, Ängsten und Visionen. All diese Themen haben im Leben von Jugendlichen eine besondere Bedeutung, denn es stehen viele Veränderungen
an. Einige Hürden können gemeinsam gemeistert werden, anderen steht man alleine gegenüber. Mit jedem Schritt kommt man ein wenig weiter. Wo die Reise wohl hinführen mag? In der Theaterarbeit mit den Jugendlichen werden verschiedene Aspekte dieser Themen untersucht, hinterfragt und mit den ästhetischen Mitteln des Theaters in eine künstlerische Sprache übersetzt. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei verschiedene Methoden kennen und tragen massgeblich zur Entstehung der Inszenierung bei.