• DIE VERSCHWÖRUNG DER IDIOTEN
DIE VERSCHWÖRUNG DER IDIOTEN – Der einsame Held gegen den Rest der Welt. Ein erhebendes und zugleich erschreckendes Gefühl. Es ist die Basis des Schelmenromans und des Prozesses des Erwachsenwerdens.

Abhängigkeit, Rebellion, Scheitern, Manipulation, Missbrauch, Selbstmitleid, Lügen: besteht die Welt nur daraus? Das erwachende politische Bewusstsein verlangt nach Eingreifen. Verbesserung!

Themen, die der Roman «Verschwörung der Idioten» von John Kennedy Toole anhand wunderbar theatralischer Figuren liefert.

Wie schützt man sich am besten gegen keimende Sinnlichkeit und sonstige Impertinenzen des Lebens?

Schreiben. Die Einsamkeit des Schriftstellers.

Statt sich einlassen auf das andere Geschlecht, Freunde, die Menschen überhaupt. Es lohnt sich nämlich nicht. Die haben alle einen Knall. Allen voran die Erwachsenen. Deren Beispiel lädt nicht zur Nachahmung ein.