• PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS.
  • PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS.
  • PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS.
  • PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS.
  • PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS.
PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS. – Die zwei Vorstellungen fallen aus dispositionellen Gründen aus. Verschiebung in die Saison 2015/16, die Daten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt-
gegeben. Bereits gekaufte Tickets können an der Theaterkasse umgetauscht oder zurückerstattet werden. Für den Ausfall bitten wir Sie um Verständnis.


Zwischen den christlichen Feiertagen Auffahrt und Pfingsten zeigt das Theater Chur ein besonderes Theaterprojekt zum Thema Auferstehung: PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS. der gefeierten spanischen Performance-Künstlerin Angélica Liddell zur Musik von Johann Sebastian Bach. Die spanische Regisseurin und Performerin ist bekannt für ihre wuchtigen Theaterarbeiten. Im dritten Teil ihres ‹Zyklus der Auferstehungen/Ciclo de las resurrecciónes› hinterfragt Angélica Liddell den Glauben an Liebe und Auf-
erstehung, wie er im berühmten ersten Brief des Paulus an die Korinther leidenschaftlich eingefordert wird. Wie in ihren früheren Arbeiten geht es auch in PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS. um Schmerz, Schuld und das Kreuz, das die Liebe den Menschen auferlegt. Liddells Sicht auf die Welt ist radikal persönlich, doch durch ihre schon-
ungslose Emotionalität wird sie allgemeingültig. In ihrer Theaterarbeit paaren sich Lust an der Ironie und heiliger Ernst: Mit poetischer Gewalt, Humor und Aggression erobert sie in zutiefst radikaler Art und Weise den Bühnenraum. Liddells Position ist extrem, ihre Ästhetik verstörend zart, kitschig, schmerzhaft. Die Wiener Festwochen, die Berliner Festspiele oder das Festival d’Avignon produzierten ihre Arbeiten wiederholt und die ersten beiden Teile ihrer ‹Auferstehungs-Trilogie› liefen zuletzt je einen Monat lang im ehrwürdigen Pariser Théâtre de l’Odéon. Und dies vor jeweils ausverkauftem Haus. PRIMERA CARTA DE SAN PABLO A LOS CORINTIOS. begeistert nun als letzter Teil die Theaterwelt. Das Theater Chur koproduziert in der Schweiz, neben dem Théâtre Vidy-Lausanne, den Abschluss der Trilogie.