THEATER CHUR
JUNGES THEATER
WAS WETSCH?
Eine Zusammenarbeit des THEATER CHUR mit FREMD?! und der OBERSTUFENKLASSE R3K (Schulhaus Quader Chur)

Von und mit: Theo Blinov, Fabienne Brunner, Bigna Conrad, Artur de Souza Matos Neto, Gion Dosch, Noemi Gfeller, Jenny Gillardon, Joelle Giger, Fabrizio Guntli, Rizgar Güngür, Lea Jeger, Veli Kaplan, Dario Lütscher, Roman Preisig
Regie: Anina Jendreyko, Marcel Schwald
Tanz: Massimo Aspirante
Rap, Musik: Goran Vulovic
Theaterpädagogik: Roman Weishaupt
Verantwortlicher Schulhaus Quader: Marco Pedrett
Technische Betreuung: Hannes Fopp, Stefan Casotti, Roger Stieger, Pina Schläpfer
Produktion: Theater Chur und «fremd?!» transkulturelles Theaterprojekt
Dank an: Maria Palaia
So 17. Jun. 2012
Beginn: 19 Uhr
Ort: Theater Chur
Für diese Vorstellung gibt es keinen Online-Ticket-Verkauf. Weitere Infos: +41 81 252 66 44 Mo - Fr 17 - 19 Uhr oder kasse@theaterchur.ch
Mo 18. Jun. 2012
Beginn: 16 Uhr
Ort: Theater Chur
Für diese Vorstellung gibt es keinen Online-Ticket-Verkauf. Weitere Infos: +41 81 252 66 44 Mo - Fr 17 - 19 Uhr oder kasse@theaterchur.ch
Di 19. Jun. 2012
Beginn: 16 Uhr
Ort: Theater Chur
Für diese Vorstellung gibt es keinen Online-Ticket-Verkauf. Weitere Infos: +41 81 252 66 44 Mo - Fr 17 - 19 Uhr oder kasse@theaterchur.ch
Preise:
CHF 20.- Vollpreis
CHF 10.- ermässigt
Seite drucken
«Was wetsch? A Lehrstell. Was wetsch? In Uusgang. Was wetsch? An Baseballschläger, Gliichbehandlig, dass min Vatter gsund wird. I wet mega rich sii, noch Auschtralia goh und Tierschützerin werda. I wet an anderi Politik i dera Stadt, meh Selbschtvertraua und dass mini Eltara wider zemakömmen. I wet Zauberchräft, Freiheit, flüssend Wasser überall… Und du? Was wetsch du? Üs zualuaga? Jungi Menscha uf dr Bühni gseh? Wüssa, wia miar läben? Was miar denggan? Vor was miar Angscht hend? Wie üses Facebook-Profil usgseht, üses Zimmer, üsi Ghaimnis? Wenn bisch denn du vo dahai uszooga? Wenn bisch zum erschta Mol so richtig verliabt gsi? Was isch der wichtigscht Gegaschtand wo je diar ghört het? Hesch scho mol an Gaischt gseh? Wieso hesch ghürota? Was hesch gmacht während am zwaita Weltkriag? Mit wellna Wort würdsch du di vo miar verabschiida, wenn du wüsstisch, jetzt gsehsch mi zum letschta Mol? Isch das komisch, scho so alt z’sii?»

Nach dem erfolgreichen Gastspiel des Basler Theaterprojekts FREMD?! im Juni 2011 produziert das Theater Chur mit dem FREMD?!-Team und der Oberstufenklasse R3k vom Schulhaus Quader Chur mit WAS WETSCH? nun ein eigenes Stück. Die Ressourcen und Fähigkeiten der Jugendlichen bilden den Ausgangspunkt für die kreative Arbeit. Kein Text, keine Rolle ist vorgegeben, alles muss während sieben Monaten selber erarbeitet werden, durch Improvisationen, Gespräche, texten, denken, schreiben. Am Schluss wird ein Stück Lebenswelt symbolisch verdichtet auf der Bühne dargeboten, welches dazu animiert, individuelle und gesellschaftliche Prozesse zu reflektieren. FREMD?! begreift kulturelle Diversität und die dadurch entstehenden Reibungsflächen als Reichtum der Gesellschaft. Alle am Projekt Beteiligten sind Teil des Prozesses und tragen zu einer transkulturellen Öffnung der gesellschaftlichen Strukturen, insbesondere derjenigen im Kulturbereich, bei. Im Mai und Juni finden parallel zu "Was wettsch?" drei weitere fremd?!-Produktionen in Basel statt.