SPEECHLESS VOICES – Eine Schweizer Uraufführung für alle Sinne – bildgewaltig, konsequent und sensibel. Im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps entsteht ein spannendes und wegweisendes Projekt: Zusammen mit dem neuen Veranstalternetzwerk «Expédition Suisse», dem die Dampfzentrale Bern, die Gessnerallee Zürich, die Kaserne Basel, das Theater Chur und das Théâtre Vidy Lausanne angehören, kommt es zu einer Uraufführung, die – neben ihrem künstlerischen Gewicht – auch von struktureller Bedeutung ist.

Die seit über 25 Jahren in der Schweiz wirkende belgische Künstlerin Cindy Van Acker geht seit langem mit grosser Stilsicherheit und mit fast wissenschaftlicher Akribie Fragen der Beziehung zwischen Körper, Geist, Raum und Klang nach. Ganzheitlich denkend, gelingen ihr hochsensible und gleichzeitig äusserst bildgewaltige Choreografien. In SPEECHLESS VOICES wird sich Cindy Van Acker, zusammen mit einem Musiker und dem Szenografen Victor Roy, mit dem Themenbereich Trance und Ritual befassen und dem nachspüren, was den Menschen in Bewegung versetzt – in jeder Hinsicht.

www.steps.ch