• FRAUEN
  • FRAUEN
  • FRAUEN
FRAUEN – Zum Internationalen Frauentag 2018 lädt das Theater Chur die Volksbühne Basel mit ihrem neuen Theaterstück ein. Geschichten von Frauen – quer durch die Generationen und mit unterschiedlicher Herkunft – werden in bewegungsstarken Bildern erzählt. Es sind Lebensgeschichten, die sich im Spannungsfeld von sogenannter Chancengleichheit und kommerzieller Verwertung behaupten. In Gesprächen mit Frauen zwischen 20 und fast 100 Jahren hat die in Basel arbeitende Regisseurin Anina Jendreyko biografisches Material gesammelt, das Wünsche, Lebensstrategien, Frauen- und Familienbilder vereint und dieses in Zusammenarbeit mit ihrem Team zu einem theatralen Erlebnis verdichtet.

Nach den Stücken «Selam Habibi», einer Koproduktion mit dem Theater Chur, «Söhne» und «A&X» widmet sich die Volksbühne Basel wiederum einem brisanten Thema aus der Mitte unserer Gesellschaft und konfrontiert die Zuschauerinnen und Zuschauer berührend und humorvoll mit den eigenen verinnerlichten Frauenbildern.