• FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
  • FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
  • FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
  • FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL – Das kann doch nicht alles gewesen sein! Doktor Faust (ver-)zweifelt, hat er doch nach Wissen und Weisheit gestrebt und studiert, aber trotz alledem weiss er nicht, worauf es im Leben ankommt. Er verflucht Vernunft und Wissenschaft und ist wild entschlossen, sein Leben zu beenden. Doch da kreuzt der teuflisch anziehende Mephistopheles seinen Weg. Er bietet dem Doktor an, seinen Erkenntnis- und Erlebnishunger zu stillen. Im Gegenzug verspricht ihm Faust seine Seele, lässt sich durch das «wilde Leben» schleppen und wird dabei zum Täter. Ausnahmetalent Nikolaus Habjan, der derzeit als Regisseur, Kabarettist, Schauspieler und Kunstpfeifer die deutschsprachigen Bühnen erobert, befragt Goethes FAUST mit den Mitteln des Puppentheaters für ein junges und erwachsenes Publikum und versucht dabei herauszufinden, warum der Klassiker FAUST uns bis heute einfach keine Ruhe lässt. Zu aktuell wirkt diese Tragödie über die (selbst-)zerstörerische Natur des modernen, rastlosen Menschen, zu brennend bleibt die Frage, wohin das ewige Streben nach immer mehr Wissen, Sinn, Glück, Liebe, Lust, Taten und Erkenntnis eigentlich führen soll.