• BIENVENUE
  • BIENVENUE
BIENVENUE – Mit ihrem neuen Soloabend BIENVENUE nimmt die jurassische Künstlerin Eugénie Rebetez bewusst Abschied von der Ästhetik des roten Teppichs, der Pailletten, verlässt die Welt der Diva und des Showbiz, die in ihren bisherigen Kreationen «Gina» und «Encore» eine zentrale Rolle spielte. Ihr aktuelles Interesse gilt dem Körper als Zuhause, das vom Atem, von Geräuschen, Erinnerungen, Emotionen und der Sprache bewohnt wird. In ihrer neuen One-Woman-Show vermischt die junge Schweizer Künstlerin mit grosser Perfektion Wagemut, Selbstironie, Groteske, Ehrlichkeit und Ambivalenz. In BIENVENUE ist die Abwesenheit der Anderen zugleich ihre Anwesenheit. BIENVENUE öffnet eine Tür zum Anderen und ist zugleich Einladung an sich selbst, sich im eigenen Körper zu Hause zu fühlen.«Eugenie Rebetez' Körper ist ein Theater. Er hat seine Ausbrüche. Es lockt ihn hundertmal, ein anderer zu sein; doch ist er voller Stolz darauf, wieder zu sich zurückzukehren, lustvoll, überbordend und wild.» Le Temps